Programm Herbstsemester 2016

Vielfältig AИDƎRS

anders

In diesem Semester folgen wir mit unseren Veranstaltungen einer Spur, die zugleich bereichert und herausfordert: Die Begegnung mit dem Anderen. Die Vielfalt unserer ausdifferenzierten, pluralen Gesellschaft, die Präsenz der und des Fremden in unserer Mitte, der Einfluss extremistischer Ideologien faszinieren und bedrohen. Was wir im „Aussen“ erleben ist auch ein Phänomen der eigenen Identität: Diese ist vielfältig, wir erleben das Andere auch als Teil unseres Selbst.  
Dem Kerngedanken des jüdischen Philosophen Emmanuel Levinas folgend, verstehen wir „das Andere“ nicht als etwas, das wir assimilieren, oder an das wir uns selber anpassen sollen, sondern als etwas, von dem wir uns betreffen lassen, das mit konstituiert, wer wir selber werden.

In diesem Semester können wir dem / der Anderen unter anderem begegnen auf … mehr



linie



Aktuell:

Die Mitarbeitenden des Reformierten Forums wünschen
ein gutes Neues Jahr - und ...
... einen guten Start ins neue Semester!

 


linie

linie

Das Team des Reformierten Forums: Maria Schmidlin und Benjamin Eichenberger, Assistenz; Nikolaos Fries, Mitarbeiter; Thomas Schüpbach-Schmid, Leiter